Untitled Document

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Standard > Immobilien Standard > Immobilien
Sehenswürdigkeiten in Lockenhaus
Immer einen Besuch wert.

Pfarrkirche Lockenhaus

PFARRKIRCHE, GRUFT UND EHEM. KLOSTER

Ein weithin sichtbares Wahrzeichen der Marktgemeinde Lockenhaus ist die Pfarrkirche mit dem ehemaligen Augustinerkloster.

mehr ›
Lageplan ›

 


 

Kirche Lockenhaus

KALVARIENBERG

Der Kreuzweg besteht aus 11 Bildstöcken, die den steilen Weg säumen und den Leidensweg Jesu bis zur Kreuzigung darstellen. Die 12. Station ist eine große Kreuzigungsgruppe, von einer ringförmigen Mauer umgeben. Die 13. Station, die Grablegung Jesu, befindet sich in einer Kapelle.

mehr ›
Lageplan ›

 


 

Burg Lockenhaus

BURG LOCKENHAUS

Die Burg ist eine der ältesten und interessantesten Burgen des Burgenlandes.

Sie besteht aus drei Gebäudekomplexen: Der mittelalterlichen romanisch-gotischen Hochburg, dem nach Norden und Nordosten vorgelagerten Mittelabschnitt und der nördlich gelegenen Vorburg, die erst im 17. Jahrhundert erbaut wurde. Die gesamte Anlage wird von einer Ringmauer umschlossen, die unter dem Burgfelsen verläuft.

mehr ›
Lageplan ›
Homepage ›

 


 

SKULPTURENPARK


Auf dem Parkplatz und rund um den Burgsee sind Holzskulpturen ausgestellt, die bei den zweijährlich stattfindenden Holzbildhauersymposien von Künstlern aus dem In- und Ausland vor Ort geschaffen wurden.


Bei Interesse können Skulpturen auch käuflich erworben werden.



Lageplan ›

Homepage ›

eMail ›

 


 

MARGARETHENWARTE

Schon seit den frühen 50er Jahren stand auf einer Anhöhe oberhalb der Gemeinde auf dem Weg zum Geschriebenstein ein hölzerner Aussichtsturm. 1966 wurde er vollständig erneuert, 1981 dann durch einen Stahlskelettturm ersetzt.

Im Jahr 2000 konnte durch die Unterstützung zahlreicher Sponsoren und der Marktgemeinde Lockenhaus ein neuer, von DI Woschitz geplanter Aussichtsturm aus Lärchenholz errichtet werden, der im Oktober 2000 feierlich eröffnet wurde. Gleichzeitig wurde auch ein Walderlebnisweg eröffnet, der seither gemeinsam mit dem neuen Aussichtsturm „Margarethenwarte“ ein Fixpunkt im touristischen Angebot der Gemeinde ist.

Die Aussichtswarte ist frei zugänglich.

Lageplan ›

 


 

WALDERLEBNISWEG

Auf 15 Stationen
erfährt man (fast) alles, was es über Bäume, den Wald und die Tierwelt rund um den Geschriebenstein zu wissen gibt.

Ganzjährig frei zugänglich

Lageplan ›

 


 

VENEZIANERGATTER

Seit Generationen ist das Venezianergatter einer alten Brettersäge aus dem 17. Jh. im Besitz der Familie Kogl. Liebevoll gewartet stellt Herr Kogl den Besuchern die alte Brettersäge vor und erklärt anhand eines Schauschneidens, wie sie funktioniert.

Besichtigungen: nach Voranmeldung
Kosten: auf Anfrage
Anmeldung: Fam. Kogl
7442 Lockenhaus, 
Tel.: 02616/2672, 0676/6871454


Lageplan ›

 


 

HOCHSTRASS – ST. ANNAKIRCHE

Erbaut wurde die Kirche 1773, der Turm entstand 1837. In der Kirche befinden sich ein klassizistischer Tabernakel, das Bild „Anna lehrt Maria“ sowie die 2 barocken Statuen der Maria mit dem Kind und des Hl. Johannes Nepomuk.

Im Jahr 1977 wurde der Bau schließlich erweitert. Eine Generalsanierung sowie Neugestaltung des Kirchenplatzes erfolgte 1992.

Lageplan ›


 


 

KUNSTIMFELD

Ein Projekt von Franz Gager – jederzeit kostenlos zu besichtigen in Hammer/Lockenhaus.

Homepage ›

 


 

TOURISMUS-INFORMATIONEN
NATURPARKBÜRO LOCKENHAUS